Wie reagiert ihr auf egoistische Menschen?

Ich weiß nicht, ob ich besonders Pech habe, ständig auf egoistische Menschen zu treffen, oder erneut von der Norm abweiche. Denn es ist schon fast lächerlich, wie egoistisch die Menschen in meinem engsten Umfeld sind – Freunde, Familie…

„Hör auf, an dich zu denken.“

Dieser Satz spukt schon den ganzen Tag in meinem Kopf. Er stammt von einer Person, die mir sehr nahe steht. Und um ehrlich zu sein ist sie der egoistische Mensch, den ich kenne. Ich weiß, dass ihre Anschuldigungen nicht wahr sind. Trotzdem lösen sie einen Stich in meinem Herzen aus.

Die Worte schmerzen besonders, weil sie in einem Moment auftraten, in dem ich meine Gefühle offenbarte. Die Person wiederum fand meine Emotionen übertrieben und warf mir vor, nur an mich zu denken. Sie drehte den Spieß um und kam mit dem Klassiker „Wir alle haben Probleme.“ Autsch…

Was ist so schlimm daran, auch an andere zu denken?

Hoffentlich kommt das nicht überheblich rüber, aber ich denke keineswegs nur an mich. Im Gegenteil – es macht mir Freude anderen zur Seite zu stehen, auch wenn das bedeutet, dass ich zu kurz komme. Genau wie es mich rührt, wenn ich von jemandem die gleiche Geste zurückbekomme. Deshalb verstehe ich manchmal nicht, warum jeder immer nur an sich denkt.

Lasse ich mir zu viel gefallen?

Vielleicht ist es ja meine Schuld. Vielleicht habe ich nie meine Prioritäten richtig gesetzt und habe zu schnell darüber wegsehen. Vielleicht ist es in meinem Fall besonders überraschend, wenn ich versuche für mich einzustehen. Meine Selbstfürsorge steht dann sofort für Egoismus.

Wut auf die Menschheit…

Manchmal erschreckt es mich wie egoistisch Menschen sein können. Es erschreckt mich so sehr, dass ich unsere ganze Spezies hinterfrage.Wir sind keine Tiere. Wir mögen vielleicht von ihnen abstammen, aber wir haben uns sozialisiert. Wir haben das miteinander leben gelernt. Und nicht jeder für sich.

Das folgende klingt sehr hart, aber manchmal sind mir Menschen völlig fremd. Ich weiß, dass ich selbst einer bin, aber von Zeit zu Zeit fühle ich mich so anders, dass ich vermutlich eher einem Alien ähnele. Und dann kommt der Wunsch auf zurück zu meinem Heimatplaneten zurückzukehren, an dem alle sich lieb haben und rücksichtsvoll behandeln.

Natürlich klingt das alles sehr naiv und utopisch. Vielleicht auch arrogant. Ich weiß es nicht. Tatsache ist, dass dieser Egoismus der Menschheit mich einsam fühlen lässt. Und anders.

Bin ich die einzige, die ständig Pech mit egoistischen Menschen hat, oder kennt ihr das auch? Wenn ja (was ich nicht hoffe), was tut ihr dagegen? Habt ihr euch daran gewöhnt? Perlt es an euch ab?

Falls ihr noch mehr lesen wollt: in meinem Beitrag 5 gefähliche Sätze habe ich bereits über diese klassichen Parolen wie „Wir alle haben Probleme“ geschrieben und wie sinnlos sie für mich erscheinen!

Habt einen schönen Abend! ♥

27 Kommentare zu „Wie reagiert ihr auf egoistische Menschen?

  1. Hallo Mia
    Egoismus gehört zum Leben wie Anteilnahme. Man sollte nur wissen, wann man was benutzt. Menschen die Sprüche ablassen wie, „du denkst nur an dich“ haben zumeist null Toleranz und Einfühlungsvermögen. Daher sind gerade diese Menschen zumeist die größten Egoisten. Sie können das aber nicht sehen, da sie nur sich selbst sehen. Oft ungeduldig, nervös, wissen alles besser und schauen von Oben auf die Welt der Anderen. Behaupten aber ständig, sich um andere Menschen zu kümmern. Und sag ihnen mal das sie Egoistisch sind 😀😀😀😀😀😀, dann bist du der undankbarste Mensch auf diesem Planeten. Macht also Null Sinn mit ihnen zu reden.

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke für deine aufbauenden Worte. Du hast völlig recht. Es erfordert Einfühlungsvermögen, um Anteilnahme zu zeigen. Und diejenigen die es nicht tun, wissen vermutlich gar nicht, wie egoistisch sie sind.

      Ich finde Egoismus manchmal natürlich auch wichtig und nützlich, aber nicht wenn er das ganze Wesen einnimmt. Dann sind mir solche Menschen einfach nur fremd…

      Ganz liebe Grüße und schönen Abend! 🙂

      Gefällt 2 Personen

  2. Wenn ein Mensch NICHT arrogant oder egositisch ist, dann bist Du das! Du denkst keineswegs nur oder vordergründig an Dich, weil Du bist wie Du bist. Du bist allerdings ein besonders ethischer und ästhetischer Mensch – in Deinem Denken, in Deinem Auftreten, in Deinem Handeln. Und das ist etwas, was von sehr vielen Menscheh heute leider nicht mehr oder zumindest missverstanden wird. Vor allem dann, wenn mit ihm nicht gleich ein Höherstreben, eine Orientierung auf mehr Wohlstand oder Ähnliches sondern eben „einfach“ die Motivartion gelebter, aufrichtiger Zwischenmenschlichkeit zugrunde liegt.

    Für mich gehört das zu den größten Tragiken gegenwärtiger Entwicklungen.

    Mit dem Egosimuns anderer Menschen tue ich mich sehr schwer. Ich muss insgesamt aufpassen mit meinem Umgang damit, denn ich bin, dies betreffend sehr kritisch und mitunter vielleicht auch zu hart. (was mir meinerseits schon den Vorwurf der Arroganz eingebracht hat) – Aber ich sehe immer wieder welche Verletzungen, egoistische und nur auf sich bedachte Verhaltensweisen hervorrufen, bei anderen, vor allem sehr empfindsamen und zugleich einfühlsamen Menschen. Und das tut mir JEDESMAL wenn ich es miterleben muss, unglaublich weh

    Ich komme sehr schlecht gegen Egoismen, wie sie mir täglich und oft ausgeprägt begegnen, an. Fühle mich gar ihnen gegenüber versagen.

    Meine einzige Straegie dagegen ist, offen zu bleiben gerade für jene anderen Menschen, für die empathischen, für die helfenden, für die altruistischen.

    So bist Du mir begegnet …

    Liebe Abendgrüße an Dich ❤ !

    Gefällt 5 Personen

    1. Danke, lieber sternfluesterer – für deine so lieben Worte. Es freut mich, dass du so über mich denkst und frage mich gleichzeitig, warum Menschen, die mich schon Jahre kennen so einschätzen…

      Ich habe manchmal auch die Befürchtung als arrogant abgestempelt zu werden, weil meine Normen an den Menschen und den Umgang so hoch sind. Natürlich versuche auch ich offen zu bleiben, aber trotzdem werte ich den egoistischen Menschen sehr schnell ab und distanziere mich von ihm.

      Aber zum Glück gibt es noch Menschen wie dich!! 😊

      Liebe Grüße! ❤️

      Gefällt 1 Person

  3. So wie ich Dich hier kennengelernt habe, hast Du keinen Grund, Dir diese Vorwürfe anzunehmen.

    Und ja, Egoisten perlen im Grunde an mir ab. Die werden als solche diagnostiziert und wenn es geht (halt nicht immer machbar, etwa im Job), werden sie gemieden. Dafür sind mir meine Zeit und meine Energie zu schade. (Und manchen sage ich das auch genauso.)

    Gefällt 1 Person

      1. Enge Familie, da ist es natürlich schwierig. Aber Du weißt, wie sie sind und kannst über ihre Egoismen ganz überlegen den Kopf schütteln – weil Du so nicht bist!
        Entferntere Familie… kann man sich aussuchen. Natürlich nicht auf dem Papier. aber man muß jene Leute nicht mögen, die mit einem verwandt sind, weil andere Leute, die man nicht mal kennt, vor zig Jahren mal Kinder gekriegt haben.
        Und ganz generell: ich lasse es so wenig wie möglich zu, daß mir andere Leute meine Zeit verplempern. Damit verschwende ich keine Energie.

        Gefällt 1 Person

  4. Ach ja… egoistische Menschen… ich hatte einen Ex, der bezeichnete mich als die egoistischste Person der Welt! Wer mich kennt weiß, dass das ganz und gar nicht so ist -_- es hat mich aber dennoch betroffen gemacht, dass ich so rüberkomme – zumindest seiner Meinung nach.

    Gefällt 2 Personen

  5. Hm..ich denke, süchtige oder essgestörte oder solche, die sich davon befreien sind schon sehr stark mit sich selbst beschäftigt und merken das vielleicht gar nicht. Aber das hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern ist einfach so. Das Wort Egoismus definiert sich immer im Kontext mit Erwartungen anderer und diese muss man zusammen verhandeln. Vorwürfe bringen nichts.

    Gefällt 1 Person

    1. Egoismus ist Eigennützigkeit, Selbstsucht, Ich- Sucht. Egoistische Menschen denken nicht an andere, sondern nur an sich. Sie können durchaus ihr eigenes Päckchen zu tragen haben; trotzdem definieren Sie sich dadurch, dass sie nicht reflektiert genug sind. Es geht nicht um Vorwürfe, sondern um den Fakt, wie selbstsüchtig viele meiner Mitmenschen sind und wie schwer das miteinander leben sich gestaltet.

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Ich meine das eher so, dass sie DIR keinen Vorwurf machen sollen. Die Frage ist ja immer auch: was willst du dann noch mit diesen Menschen? Ich habe mich von Freundinnen gelöst, die meiner Ansicht nach/für mein Empfinden zu egoistisch waren. Ich wollte es ihnen klarmachen und sie verändern, aber beides funktionierte nicht. Eine gesunde Freundschaft hält es auch mal aus, das man jemandem sagen kann, dass man das Gefühl hat, er schaue nur auf sich. Wenn ihm die Freundschaft was bedeutet, hilft er verhandeln.

        Gefällt 1 Person

      2. Das Problem ist, dass dieser Mensch mir sehr nahe steht. Bei der Familie kann man nicht einfach einen Schlussstrich ziehen wie bei Bekannten. In Freundschaften und Beziehungen toleriere ich dieses Verhalten auch keineswegs. Schließlich beruhen zwischenmenschliche Beziehungen auf gegenseitigem Respekt.

        Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

  6. Interessantes Thema, mit dem ich mich in letzter Zeit auch viel beschäftigt habe (deswegen finde ich es ja auch interessant, hehe). Also ich kann mir kaum vorstellen, dass an den Anschuldigungen irgendetwas dran ist! Wenn an sich selbst denkt, dann kann das ja wohl nicht direkt egoistisch sein… Jeder muss an sich selbst denken und tut dies auch, denke ich. Etwas anderes ist es, nur an sich zu denken und kaum einen Gedanken an andere zu verschwenden. Zum Beispiel habe ich eine Freundin, die jedes mal wenn ich mit ihr telefoniere, zuerst immer nur von sich selbst redet. Sie wartet nach der Begrüßung immer ein wenig, fragt mich NIE zuerst was bei mir los ist, sondern erwartet, dass ich sie zuerst frage und sie zuerst quatscht. So etwas findet ich super nervig! Und das ist für mich schon Egoismus. Natürlich nur ein „harmloses“ Beispiel, aber stört es mich. Es perlt definitiv nicht an mir ab, aber ich tue auch nichts dagegen. Falls sie aber irgendwann zu weit damit gehen würde, dann würde ich schon etwas dagegen sagen. Liebe Grüße und herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Das mit deiner Freundin kenne ich! 😀 Vielleicht haben wir ja dieselbe 😛 Ich stimme dir jedoch zu, dass sie sich in den Vordergrund stellt und dich dabei ausklammert. Vermutlich ist ihr das nicht bewusst, aber ich kenne Menschen, bei denen es nichts bringen würde, sie darauf aufmerksam zu machen…

      Ich tue auch zu selten was dagegen (nicht zuletzt, weil ich um jeden Preis Konflikten ausweiche..), aber ich weiß, dass ich das ändern muss.

      Danke für deinen lieben Kommentar und liebe Grüße! ❤ oder Gute Nacht? Ich weiß nicht, ob du noch in derselben Zeitzone bist 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Haha, vielleicht! (Die Welt ist klein! :D). Und ich kenne es auch, dass es nichts bringen würde, manche Leute aufmerksam zu machen… Manche Leute sind einfach gar nicht kritikfähig oder nehmen es direkt persönlich.
        Die Zeitzone ist fast dieselbe, aber trotzdem habe ich gestern um die Uhrzeit schon fast geschlafen, haha. 😀
        Liebe Grüße zurück! 🙂

        Gefällt 1 Person

  7. Oh, ich kenne das sehr, sehr gut…
    Kann es vielleicht sein, dass die Person derart von dir gewöhnt war, dass du dich so oft für andere aufopferst, dass sie dann derartig reagierte?
    Menschen können sich nämlich sehr schnell an sowas gewöhnen… dann nehmen sie und nehmen und fühlen sich plötzlich vor den Kopf gestoßen, wenn es mal nicht immer nur um sie geht…

    Pass auf auf dich, du liebe! Du scheinst mir ein so feinfühliger und herzenzlieber Mensch zu sein, der gerne für andere Sorge trägt… Mute dir aber nicht zu viele Menschen zu, die deinem Wesen mit unverständnis begegnen!
    Das tut einem nicht gut…
    Und es wäre schade, wenn du darüber über dich ins zweifeln kommst!

    Ganz liebe Grüße an dich Mia!

    Gefällt 2 Personen

    1. Da könntest du recht haben, liebe Luna. Ich sehe es auch z.t als meine Schuld, weil ich mir viel zu lange alles habe gefallen lassen. Die Person war definitiv daran gewöhnt, vor allem aber ist sie nicht reflektiert.

      Danke für deine lieben Worte und ganz viele Grüße! ❤️

      Gefällt mir

      1. Nimm dir diese „Schuld“ aber nicht zu sehr zu Herzen… Oder fühle dich schlecht… So ein Gedanke wie „Du hast es dir selbst eingebrockt, also jammer nicht“ wäre definitiv unangebracht 😉
        Man muss auf sich selbst in dieser Welt aufpassen…

        Gefällt 1 Person

  8. Hallo Mia,
    ich habe dich kennenlernen dürfen und wenn ich dich erlebe bzw. an dich denke, kommt mir zuerst Hilfsbereitschaft in den Sinn. Egoismus taucht in Bezug auf deine Person in meinen Gedanken überhaupt nicht auf.
    Der Alltag mit Egoisten ist sehr anstrengend. Ich bin dem gelegentlich ausgesetzt. Die Welt dreht sich dann ausschließlich um den kleinen Kosmos.
    Egoismus ist nichts Schlechtes. Jeder trägt diesen in sich. Auch darf man ausschließlich an sich denken, seine Prioritäten verfolge , das tun, was man möchte…
    Einerseits schreien alle: Zieh dein Ding durch! Hör nicht auf andere!
    Macht man es dann, ist der Stempel nicht weit.
    Klar, wir alle haben unsere PRObleme. Jedoch kann kein Außenstehender die Intensität bewerten oder gar beurteilen, denn wirklich fühlen kann nur die Person, die es erlebt. Egoisten sind nicht empathisch und haben ganz wenig Gefühl und Verständnis für das Umfeld übrig.
    Sei du diejenige, die es akzeptiert. Du weisst, was dir gut tut und du weisst, was das eine oder andere in dir auslöst. Niemand weiss besser Bescheid über deine Belange als du selbst.
    Ich habe über die Jahre eine gewisse Distanz zu Egoisten gewonnen. Manchmal bröckelt dieser, aber letztendlich siegt der Fakt, dass es sich nicht lohnt, mich darüber zu ärgern.
    Du bist du selbst und das verdient meinen größten Respekt. ♥️
    Liebe Grüße und komm gut durch den Tag
    Michaela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s