BECOMING: Erzählt für die nächste Generation von Michelle Obama – REZENSION

In den letzten Wochen habe ich die Neuausgabe des Buchs BECOMING: Erzählt für die nächste Generation von Michelle Obama gelesen. Ich fand ihre Biographie wirklich großartig und möchte hier gern meine Rezension mit euch teilen.

  • Titel: BECOMING
  • Autorin: Michelle Obama
  • Seitenzahl: 608 Seiten
  • Preis: Taschenbuch 20,00€, E-Book 12,99€

Das Buch umfasst vierundzwanzig Kapitel und einen Epilog. Die Kapitel sind unterschiedlich lang und umfassen immer mehrere Themen auf einmal. Obwohl sich das Buch an die Jugend richtet, hat sie knallharte Tatsachen trotzdem nicht beschönigt oder vereinfacht. Michelle tritt mit begegnet ihren Leser:innen auf Augenhöhe und das mag ich am meisten. Trotzdem finde ich es kompakter und vom Lesen her angenehmer als ihre andere Biographie – diese habe ich vor zwei Jahren mal angefangen, aber wieder abgebrochen, weil sie mir zu langatmig war. In dieser Ausgabe beschränkt sie sich auf das Wichtigste.

In BECOMING nimmt Michelle uns mit in ihr Leben. Wie es in einer Biographie oft üblich ist, verläuft sie chronologisch. Wir lernen Michelle als neugieriges Mädchen aus der South Side, Chicago kennen. Ein Mädchen aus einfachen Verhältnissen, das sehr ehrgeizig ist und im Leben etwas erreichen will. Sie will Anwältin werden, geht nach Princeton, dann nach Harvard, will Anwältin werden und lernt in ihrer Kanzlei eines Tages den jungen Barack Obama kennen.

Michelle ist offen und ehrlich und ihre Geschichte ist nichts, das man durch ein wenig Google Recherche zusammentragen kann. Sie erzählt von ersten Dates, ersten Küssen, Höhen, Tiefen, Ängsten, Sorgen, Paartherapien, Visionen, Neuanfängen. Dabei bleibt sie ehrlich und authentisch. Man liest ihr Buch und hat das Gefühl, dass eine gute Freundin zu einem spricht.

Besonders berührend fand ich, dass sie sehr viel über das Thema Race geschrieben hat – sowohl über ihren Status als Schwarze Frau, die mit unendlich vielen Klischees (Angry Black Woman) konfrontiert wurde, als auch mit dem unfassbar starken Rassismusproblem in den USA. Einiges davon hat mich derart erschüttert, dass mir die Worte fehlten. In Deutschland wird zwar viel berichtet, aber eben nicht alles. Es war sehr inspirierend, dass sie ihre Stimme gegen diese Ungerechtigkeit erhoben hat.

Ebenso häufig hat sie über das Gesundheitssystem gesprochen, das sie ebenfalls zu reformieren versucht und auch erreicht hat. Da die USA nicht den gesündesten Lebensstil haben, leiden viele schon in jungen Jahren unter starken gesundheitlichen Problemen.

Natürlich ging es auch sehr viel um die Amstszeit Obamas und auch hierbei bleibt sie sehr ehrlich. Ganz ehrlich – ich beneide diese Frau wirklich nicht um den Posten der First Lady. Der Druck, der auf ihr lastete (vom ehemaligen Präsidenten Obama ganz zu schweigen), war einfach nur krass. Auch die Erziehung ihrer Kinder im Weißen Haus war außerhalb der üblichen Norm. Sie mag zwar eine der privilegierten Frauen der Welt gewesen sein, doch jede Medaille hat zwei Seiten. Aber ich will nicht zu viel spoilern, deshalb belasse ich es erst mal dabei!

Buchtipp! ❤

Falls noch nicht klar war, wie sehr ich dieses Buch liebe, dann nochmal hier: Ich liebe, liebe, liebe es! Es ist so schön, so ehrlich und überhaupt nicht langweilig! Ja, es ist wirklich dick und umfangreich, aber glaubt mir, man bekommt etwas für sein Geld!

Tatsächlich würde ich sogar jedem, also nicht nur Kindern und Jugendlichen, sondern „allen“ zu dieser Ausgabe raten. Die ursprüngliche Biographie habe ich wie gesagt abgebrochen, wohingegen ich mit dieser sehr gut zurechtkam.

Lest unbedingt dieses Buch und erfahrt selbst, wie toll diese Frau ist! Nach dieser Biographie ist mein Respekt zu ihr und auch zu Obama um das Doppelte gestiegen!

BECOMING – das Ausfüllbuch!

Außerdem kann ich euch nur erneut zum Ausfüllbuch raten. Ich habe das Buch schon mehrmals verschenkt und liebe es, weil es viele Fragen zur Selbstreflexion enthält und als eine kreative Art von Tagebuch fungieren könnte! Die Rezension dazu findet ihr hier!

Kanntet ihr das Buch schon? Und wenn ja, wie fandet ihr es? 🙂

*Dieser Blogpost ist nicht gesponsert, enthält jedoch affiliate Links und Werbung wegen Namensnennung. Das Buch ist mir als Rezensionsexemplar zugestellt worden.

3 Kommentare zu „BECOMING: Erzählt für die nächste Generation von Michelle Obama – REZENSION

  1. Deine Rezension liest sich wirklich wie eine Einladung. – Ich habe schon lange keine Biografie mehr gelesen und insgesamt auch nur ganz, ganz wenige. Autobiografien wohl ein paar mehr, allerdings wohl ausschließlich in Romanform.

    Deine Zeilen hier sprechen zu mir, als wenn Michelle Obama „Becoming“ etwa in diesem Sinne geschrieben hat.

    Wenn ich nur wüsste, wann ich so etwas wieder einmal lesen könnte – seitdem ich seit ein paar Wochen KISTEN noch ungelesener Bücher in meiner kleinen Wohnung untergebracht habe, werde ich insoweit immer ratloser …

    Dennoch werde ich Deine Empfehlung nicht vergessen.

    Liebste Grüße, Dir! 💖

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s