Der Elite Award

Ich freue mich sehr, dass Early 50 auch bekannt als Heike, mich für den Elite Award nominiert hat! Schaut gerne mal bei ihrem Blog vorbei, sie thematisiert dort unter anderem ihre Krebserkrankung mit ganz viel Zuversicht und Mut! Danke für die Nominierung, Heike!

Die Regeln lauten:

  • Danke der Person, die Dich für den Elite Award nominiert hat und verlinke sowohl ihren Blog als auch die Webseite der Elite (dieelitepodcast.wordpress.com) in Deinem Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Elite Award Blog Artikel.
  • Beantworte die 5 fixen Standard-Elite-Fragen zu Verschwörungen (nachzuhören in Folge 22 von Die Elite), sowie die 7 variablen Fragen, die der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 5 max. 13 weitere Blogger für den Elite Award
  • Stelle eine neue Liste mit 7 variablen Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

Das sind die 5 Standard-Elite-Fragen:

1. Was ist Deine Lieblingsverschwörung?

Ich amüsiere mich derzeit über die Verschwörung, dass der Klimawandel von und für die Chinesen erfunden wurde, um der Wettbewerbsfähigkeit der Industrie in den USA zu schaden. Ich stimme der Verschwörung, dass globale Erwärmung nicht existiert aber keinesfalls zu.

2 Warum?

Weil es eine Theorie ist, die von einer Person mit sehr viel Macht kommt und ich immer in dem Glauben lag, dass Menschen, die politische Ämter besetzen, ausreichend über die Welt und ihrer Existenz informiert wären.

3. Wenn Du einen Tag die Weltherrschaft hättest, was würdest Du tun?

Da ein Tag viel zu kurz ist, um ein paar fundamentale Konflikte zu lösen, würde ich anordnen, sich für einen Tag lieb zu haben. Ja, ich würde ganz diktatorisch vorgehen und jeden dazu auffordern mindestens 10 Mitmenschen ein Komliment zu machen, bei etwas zu helfen und sich ohne Widerrede zu vertragen.

4. Wie hat die Erkenntnis, dass es tatsächlich eine geheime Weltverschwörung gibt, Dein Leben nachhaltig verändert?

Sie hat mich gelehrt, das Leben zu hinterfragen und nicht nur auf Medien zu hören, die vieles verherrlichen, in eine falsche Richtung zwängen oder gar nicht erst ansprechen.

5. Wenn es eine Zahl gibt, der Du etwas mystisches anhaften dürftest (außer den Klassikern 5, 7, 11, 13, 23,42, 666), welche wäre das und warum?

Ich würde der 1 etwas Mystisches anhaften. Sie ist die erste Zahl, die wir als Kinder gelernt haben und mit der wir in der Schule belohnt wurden. Die 1-ste zu sein ist auch häufig das erhoffte Ziel. Ihre Mystik liegt vermutlich in ihrer Vielfältigkeit.

Und nun zu den Fragen von Early 50:

1. Wie stellst Du Dir Dein Leben im Alter vor?
Es ist zwar viel zu früh, um das überhaupt zu denken, aber mein späteres Leben im Alter stelle ich mir mit meinem derzeitigen Freund vor. Er mit einem kahlen Kopf und ich mit einem stylischen Gehstock (und noch all meinen Haaren!)

2. Gibt es etwas, was Du Dir von ganzem Herzen wünscht und alles dafür tun / geben würdest?

Ich habe für mich keinen größeren Wunsch, als meine Essstörung zu überwinden!

3. Gibt es jemanden, dem Du ein Organ spenden würdest? Wenn ja, warum gerade diesem Menschen? Wie stehst Du generell zum Thema Organspende?

Da ich einen Organspendeausweis besitze, bin ich tendenziell für Organspende. Wenn ich eines Tages nicht mehr bin, was soll ich dann damit? Für meine Famile wäre ich auch jederzeit bereit, eine Niere oder ähnliches zu spenden.

4. Wenn es die Wiedergeburt geben würde, Du aber nur als Tier zurückkommen könntest, welches Tier wärst Du gerne?

Ich weiß nicht, ob ihr dieses Tier auch so niedlich findet, aber für mich ist der Igel ein so süßes und liebenswertes Tier! Wie wunderbar es doch wäre, Stachel am Rücken zu haben, die einen vor viel Leid und Bedrohung schützen.

5. Was ist das Peinlichste, das Dir jemals passiert ist?

Diese Frage muss ich leider überspringen, denn das Peinlichste, das mir je passiert ist, kann ich nicht mal denken, ohne vor Scham im Erdboden zu versinken!

6. Wenn Du noch einmal ganz von vorne anfangen könntest, was würdest Du definitiv anders machen?

Nichts. Ich würde absolut nichts ändern. Jeder Fehler war eine Lehre für mich. Selbst die Essstörung ist ein Abschnitt in meinem Leben, welcher mich seitdem zu einem erfahreneren und besseren Menschen gemacht hat.

7. Stell Dir vor, Du dürftest auf einem fremden Planeten Deine eigene Welt erschaffen. Wie würde sie aussehen?

In meiner Welt würde es definitv weniger regnen. Die Sonne würde sich auch öfter blicken lassen und die Frühlingsbrise würde immer in der Luft hängen. In meiner Welt gäb es Gerechtigkeit. Gleichstellungen für Frauen und Männer. Gleichstellungen für alle Menschen jeder Herkunft und jedes Aussehens. Humane Arbeitsbedingungen und definitiv keine Massentierhaltung. Von Palmöl ganz zu schweigen…Und erstrecht keine Kinderarbeit!

Und nun zu den Nominierungen:

Mir fällt es immer sehr schwer, andere zu nimonieren, weil ich im Prinzip jeden aus meinem Blog nominieren würde. Nun habe ich mich aber entschieden, diejenigen für den Elite Award zu nominieren, die ich seit noch gar nicht allzu langer Zeit abboniere und gerne lese!

Ich nominiere für den Elite Award:

Weg des Erwachens

thoughts on life

Being Sad

Über das Leben und Lieben

Therapiegedanken

Meine 7 Fragen für euch lauten:

1. Glaubst du an Zufall oder Schicksal?

2. Was ist deine älteste Erinnerung?

3. Kannst du dich immer an deine Träume erinnern?

4. Wenn du eine gemeine Fähigkeit haben könntest, welche wäre sie?

5. Gibt es einen Moment in deinem Leben, den du gerne wiederholen würdest?

6. Hast du irgeneine liebenswerte Macke?

7. Wen oder was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Habt ein wunscherschönes Wochenende! ♥

11 Kommentare zu „Der Elite Award

  1. Liebe Mia,

    Du solltest jeden Tag nominiert werden oder Dich nominiert fühlen. Mal abgesehen davon, dass Du das ohne Zweifel verdient hättest,ist es ein Genuß, die unglaublich sympathischen Antworten zu den Fragen, die Dir hier gestellt worden sind, zu lesen.

    Ich finde es bezaubernd, dass Du ein Igel sein wollen würdest und habe ein Lächeln im Gesicht, wenn ich mir Deinen „Stylischen Gehstock“ vorstelle; Deine Weltherrschaft wäre faszinierende und auf Deinem eigenen Planeten würde ich um Asyl bitten.

    Besonders liebe Grüße an Dich und ebensolche Wochenendwünsche! ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Bei meiner Weltherrschaft würdest du auch definitiv der Viezepräsident sein! Um Asyl bitten ist also gar nicht nötig!

      Wie immer Danke ich dir für deinen so liebenswerten Kommentar, der mich mich wie immer frohstimmt!

      Im Übrigen solltest auch du immer nominiert werden, denn ich frage mich unter anderem, was für ein Tier du wohl wärst? Vielleicht schließt du dich ja dem stacheligen Bund an und wirst auch ein Igel 😉

      Ganz liebe Grüße!❤️

      Gefällt 1 Person

      1. Igel liebe ich schon besonders, zu denen habe ich eine etwas spezielle Beziehung, die mit einem Menschen zusammenhängt, den ich schon seit meinem ersten Studium kenne und sehr schätze. – Ich mag viele Tiere sehr gern, alle möglichen kleinen Piepmätze, Rehe, kleine Walsmäuschen, Hasen – auch, da könnte ich ganz viele aufzählen.

        Anlässlich einer Nominierung wurde ich aber auch einmal gefragt, als welches Tier ich mich den vorstellen könnte. Ich habe da geschrieben:

        „Ein Delfin! Unbeschwert durchs Wasser gleiten zu können, den Reichtum des Meeresgrundes schauen, in die Höhe zu springen vermögen und dabei den Himmel zu erblicken und so viel Intelligenz besitzen, anderen Lebewesen helfen zu können.“

        Ich habe damls gleich mehrere Nominierungen zusammengefasst und also auf recht viele Fragen geantwortet. Wenn Du noch ein bisschen mehr über mich erfahren magst, dann lies das gern mal – Du findest es hier:

        https://gedankenorbit.wordpress.com/2017/10/23/sammelsurium-93-etwas-mehr-ueber-mich-und-ein-stoeckchen/

        *

        Eine Vizepräsidentenstelle hat mir im entferntesten noch nie jemand angeboten. Und nun gleich auf so einem schönen Planeten mit einer so sympathischen, charakterschönen Präsidentin …

        Ich fühle mich (ganz ehrlich!) sehr geehrt!

        Ganz, ganz liebe Wochenendgrüße an Dich, liebe Mia! ❤

        Gefällt mir

      2. Ich erinnere mich gut an diesen Beitrag! Und wie ich schon damals kommentierte, erhielt ich einen sehr sympathischen Eindruck von dir!

        Wie schön, dass du meine Begeisterung für Igel teilst! Als Viezepräsidet ist es immer gut, wenn man in einer gemeinsamen Regierung übereinstimmt! 😉

        Hab ein schönes Wochenende! 😘❤️

        Gefällt 1 Person

  2. Hey Mia,
    Ich war gerade total überrascht, als ich gesehen habe, dass du mich nominiert hast – und ich freu mich total, danke dafür! 😊 Am Wochenende werde ich mich gleich mal an die Arbeit machen und die Fragen beantworten 😌 Die ganze Idee gefällt mir sehr gut! Und übrigens deine Antwort auf Frage 6 auch ganz besonders! Ich finde diese Einstellung sehr „gesund“ und Versuch auch immer so zu denken, auch wenn es manchmal schwierig ist. Aber alles passiert aus einem Grund und man wird dadurch nur stärker! Liebe Grüße 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s