1 Jahr auf Wordpress!

Soeben erhielt ich die Nachricht, dass ich nun seit genau einem Jahr meinen Blog habe.

ein_jahr_auf_wordpress_mias_anker.JPG

Ich musste etwas stutzen, weil ich nicht glauben konnte, wie schnell die Zeit an mir vorbeigezogen ist. Ein Jahr ist zwar nicht viel, aber auch nicht wenig.

Ich erinnere mich noch gut an die Gründung meines Blogs.

Ich lag um vier Uhr morgens im Bett und konnte nicht einschlafen. Ich dachte viel darüber nach, meine Idee mit dem Blog endlich zu visualisieren. Bevor ich mich am nächsten Tag wieder nicht traute, meldete ich mich spontan über mein Handy an.

Es dauerte nicht lange. Den Namen hatte ich schon im Kopf. Mias Anker. Auch die Ordnung meiner Kategorien – das Tagebuch – die Essstörung, hatte ich mich schon einige Zeit vorher überlegt.

Nun gab es kein zurück mehr. Ich hatte einen eigenen Blog und konnte dort tun und lassen, was ich wollte.

Ich hatte Angst, etwas zu veröffentlichen.

Meine ersten Beiträge schrieb ich voller Unsicherheit und hatte große Angst davor, kritisiert zu werden. Ich ließ sie lange in meinen Entwürfen und schrieb neutral. Einige veröffentlichte Beiträge entfernte ich wieder, weil sie mir dann plötzlich doch nicht gefielen. Meine persönliche Meinung traute ich erst später mit euch zu teilen.

All diese Ängste hätte ich nicht haben müssen, denn obgleich ich auf so vielen sozialen Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube) „Hate“ lese, so habe ich hier bei WordPress noch keinerlei Erfahrungen gesammelt. Gegenmeinungen oder konstruktive Kritik zähle ich natürlich nicht dazu. Diese sind mir nämlich auch sehr wichtig!

Dieses Jahr war eines voller neuer Ideen und der Visualisierung meiner Träume.

Das klingt vielleicht kitschig, aber anders kann ich es nicht ausdrücken. Ich schrieb nicht nur über meine Essstörung, sondern von so vielem mehr. Ich fand einen Raum für meine Gedanken und bekam eine Menge Verständnis. Es tut mir gut, meine Beiträge mit euch zu teilen, denn ich wünsche mir schon seit sehr langer Zeit, dass andere Menschen sich mit dem Thema Essstörung und „andere seelische Sorgen“ auseinandersetzen. Für mich ist ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen und das verdanke ich euch.

In meinem kürzlichen Beitrag Habe ich eigentlich schon danke gesagt?, habe ich mich bereits ausschweifend bei euch bedankt. Bei Interesse könnt ihr gerne reinschauen.

Dennoch auch hier: Danke! Danke für jede einzelnen LeserInnen. Danke für euer Interesse und eure Kommentare! Ich bin wirklich dankbar und froh, dass es euch gibt!

♥♥♥

22 Kommentare zu „1 Jahr auf Wordpress!

  1. Liebe Mia,
    wie schnell doch die Zeit vergeht. Zwar blogge ich schon länger, aber an meine ersten Beiträge werde ich mich immer erinnern. Diese waren voller Zweifel und Skepsis: „Das liest doch eh keiner!“
    Aber ich lernte dazu. Nun schreibe ich meine Post auf beiden Blogs deutlich schneller und ich ärgere mich auch nicht mehr, wenn ich keine Likes oder nur wenige Daumen erhalte. Wie so oft: Nicht die Menge macht es, sondern die Qualität. 😃 Oder: weniger ist mehr… 😊 Herrlich diese Phrasen.
    Ich lese deine Beiträge sehr gern. Ich freu mich auf ein weiteres Jahr mit deinem Blog an meiner Seite. ❤
    Alles Liebe und bitte weiter so authentisch. Ein Rechtschreibe- oder Tippfehler sind die eigentlichen Anzeichen für einen perfekten Artikel. 😉
    Viele Grüße
    Michaela

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke für deine schönen Worte, liebe Michaela! Die Zeit vergeht tatsächlich schnell, ich komme fast gar nicht hinterher!

      Und ich stimme dir zu – die Qualität machts! Rechtschreibfehler hin oder her!

      Sei ganz lieb gegrüßt in deinem „entspannten“ August! 😉 ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mia,
    herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag!!!
    Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass du wieder etwas gepostet hast. Ich mag einfach deine authentische, freundliche Art und finde deine Posts immer sehr gelungen und gut verständlich.
    Ich bin gespannt, wo deine Reise noch hin geht und dankbar, dass ich daran teilhaben darf 🙂

    Alles Liebe und Gute dir ❤

    Gefällt 2 Personen

  3. Glückwunsch!!! Und noch viele weitere Bloggerjahre!
    Mir ging es zu Anfang genauso und empfinde es ebenfalls als überraschend angenehm, dass hier so eine wohlwollende Atmosphäre herrscht und produktiver Austausch stattfindet!
    Freue mich darauf, noch viel von Dir zu lesen, auch wenn ich Deinen Blog erst kurz verfolge!
    Alles Gute und Liebe Grüße 💖

    Gefällt mir

  4. Es ist so schön, dass Du zu bloggen begonnen hast. Ich habe durch Dich viel für mich Neues erfahren, vor allem in einem Bereich, der mir zuvor weitgehend fremd gewesen ist. Ich habe darüber hinaus einen Menschen mit eine ganz besonderen Denk- und Kommunikationsweise kennengelernt, die mir sogleich sehr sympathisch erschien und von der ich inzwischen weiß, dass sie tatsächlich ganz und gar authentisch ist und, dass der Mensch, der sie verkörpert und lebt, einer wunderbaren Ethik folgt.

    Dich nunmehr eine Freundin nennen zu dürfen, gehört für mich nicht nur mit zum Schönsten des letzten Jahres, sondern, und das sage ich ganz und gar ohne Übertreibung, zum Schönsten überhaupt, was ich in meinem Leben erfahren durfte, geschenkt bekam.

    Ich sende Dir liebste Grüße aus der Slowakei. Morgen geht es nach unserer Teilnahme an der Trauung meiner Nichte (sie ist haargenauso jung wie Du) am Abend auf Heimreise …

    Bis ganz bald, liebe Mia! 💖

    Gefällt 1 Person

    1. Wie schön von dir zu hören, lieber sternfluesterer ❤️ ich hoffe, du amüsierst dich morgen bei der Trauung und hast einen angenehmen Heimweg!

      Ich freue mich im übrigen auch sehr, dass ich den Blog bekommen haben, vor allem weil ich dort Menschen wie dich kennengelernt habe!

      Ganz liebe Grüße!❤️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s