Binge Eeating – Schamgefühl bei Essanfällen

Triggerwarnung! Dieser Beitrag ist ein sehr ehrlicher. Ich schaffe es nicht immer meine Gedanken dazu festzuhalten. Jetzt habe fühle ich mich stabil genug, um mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Wie ihr vielleicht wisst, bin ich mit der Essstörung Bulimie diagnostiziert. In der Kurzfassung bedeutet es, dass ich sehr heftige Essanfälle habe und sie meistens irgendwie … Binge Eeating – Schamgefühl bei Essanfällen weiterlesen

Werbeanzeigen

„Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“

Durch eine Essstörung verliert man die gesunde Wahrnehmung zum Essen. Das schließt sowohl den Hunger, als auch Portionen und das Sättigingsgefühl ein, worüber ich schon einige Male geschrieben habe. Gestern beim Grillen habe ich es wieder gemerkt. Einerseits war ich froh, dass ich nach all der Zeit überhaupt an einem Grillfest teilnehmen konnte, andererseits wurde … „Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“ weiterlesen

Tollpatschig und undizipliniert: Das Schicksal der „dicken“ Menschen

Ich erzähle euch mal von meinem Bekannten. Er wohnt in der WG eines guten Freundes und ist super lieb. Würde ihn mir jemand beschreiben, würde die Antwort wohl "Der Dicke" lauten. Dieser Beitrag soll das Weltbild visualisieren, in welchem übergewichtige Menschen gefangen sind. Tim, der "Dicke"Nennen wir ihn Tim. Tim gilt in seinem Freundeskreis als … Tollpatschig und undizipliniert: Das Schicksal der „dicken“ Menschen weiterlesen

Essen als Suchtfaktor – ein täglicher Kampf

Es ist unser ständiger Begleiter. Morgens, mittags und abends. Eigentlich immer. Fakt ist nämlich: Der Mensch braucht Nahrung, um zu überleben. Und das ein Leben lang. Wenn jemand an einer Sucht erkrankt ist, dann wird der besagten Person meistens geraten, sich von dieser fern zu halten. Seien es Zigaretten, Marihuana, Alkohol oder andere Suchtfaktoren. Die … Essen als Suchtfaktor – ein täglicher Kampf weiterlesen