Essstörung und der Beruf in der Gastronomie

Mir kam heute eine verdrängte Erinnerung hoch, die mit meiner Essstörung und meinen ehemaligen beruflichen Tätigkeiten zusammenhängt. Diese würde ich gerne mit euch teilen, da sie möglicherweise dem ein oder anderen in meiner Situation helfen könnte. Ich habe schon viele Nebenjobs gehabt, die meisten unter anderem in der Gastronomie. Bei Restaurantketten, in Hotels, oder bei Messen. … Essstörung und der Beruf in der Gastronomie weiterlesen

Der Ramadan und Essstörungen – ein kleiner Einblick in die Problematik von esskranken MuslimInnen

Vielleicht wissen einige von euch, dass die Fastenzeit für muslimische Menschen begonnen hat. Einen Monat lang verzichten sie bis zum Sonnenuntergang auf Essen und Trinken. Beim Fastenbrechen gibt es in der Regel eine kleine Dattel, gefolgt von einem traditionellen festlichen Essen mit der ganzen Familie. Dann, wenn die Sonne aufgeht, wird wieder gefastet - vier … Der Ramadan und Essstörungen – ein kleiner Einblick in die Problematik von esskranken MuslimInnen weiterlesen

„Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“

Durch eine Essstörung verliert man die gesunde Wahrnehmung zum Essen. Das schließt sowohl den Hunger, als auch Portionen und das Sättigingsgefühl ein, worüber ich schon einige Male geschrieben habe. Gestern beim Grillen habe ich es wieder gemerkt. Einerseits war ich froh, dass ich nach all der Zeit überhaupt an einem Grillfest teilnehmen konnte, andererseits wurde … „Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“ weiterlesen

It get’s brighter – gemeinsame Projekte gegen Essstörungen

Ihr alle, die meinen Blog kennt, wisst, dass ich mich mit dem Thema Essstörung befasse. Ich erzähle euch offen von meinen Erfahrungen, sowie tiefsten Gefühlen. Nun gehe ich zum ersten Mal einen Schritt in Richtung Praxis und dies in liebevoller Begleitung von Julia Lebenswelt und Happy Kalorie. Wir 3 verfolgen das selbe Ziel: Den Kampf … It get’s brighter – gemeinsame Projekte gegen Essstörungen weiterlesen

Über meine Kindheit reden – Therapiestunde #1

Ich wollte nie zur Therapie. Nicht dass ich Therapien für sinnlos hielt, ich sah mich einfach nicht darin. Demzufolge war ich natürlich fest davon überzeugt, dass sie anderen helfen würde, aber nicht mir. Im Folgenden werde ich die Eindrücke meiner Therapie mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten festhalten und diese mit euch teilen. Es war nicht meine Entscheidung, … Über meine Kindheit reden – Therapiestunde #1 weiterlesen