Wie viel tun wir nur für uns selbst? – Dinge, die wir mit niemanden teilen

Wie viel tun wir nur für uns selbst? Seit einigen Tagen spukt diese Frage in meinem Kopf herum, ohne dass ich eine konkrete Antwort für sie gefunden habe. Letzte Woche war ich auf einer Fotoausstellung von Vivian Maier. Die ausgestellten Fotos wurden von ihr, Vivian, geschossen. Sie war eigentlich ein Kindermädchen und nebenbei Hobby Fotografin. … Wie viel tun wir nur für uns selbst? – Dinge, die wir mit niemanden teilen weiterlesen

Werbeanzeigen

Mein starker Mitteilungsdrang – ein stiller Hilferuf aus meiner Jugend

Ich dachte immer, dass ich als Kind nie über meine Probleme sprach, weil ich zu verschlossen war. Wenn ich an meine Kindheit und Jugend denke, dann daran, dass ich mich anderen nie geöffnet habe. Aber neulich wurde mir klar, dass ich es auf eine andere Weise trotzdem versucht habe. Es begann mit einem vergessenen Ordner … Mein starker Mitteilungsdrang – ein stiller Hilferuf aus meiner Jugend weiterlesen

Familienessen: Das Verheimlichen einer Essstörung

"Der Raum ist voller Menschen, doch ich fühle mich alleine. Keiner kennt die Wahrheit, keiner weiß, was in mir vorgeht.  Es ist, als wäre ich unsichtbar."Montagabend - ein Restaurantdinner. Die ganze Familie war versammelt, aber nicht meine. Ich lernte erstmals die Familie meines Freundes kennen und dafür gingen wir schick essen. Wir suchten uns ein … Familienessen: Das Verheimlichen einer Essstörung weiterlesen