The Mystery Blogger Award

Auch ich wurde in den Trend gezogen!  Und das gleich zwei Mal! Die liebe Kamikazeente  und auch artdiscard haben mich nominiert – dafür und für eure liebevolle Begründung danke ich euch sehr! Natürlich nehme ich sie an, und werde dafür beide individuellen 5 Fragen beantworten.

Die Regeln sind:

> Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
>
Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
>
Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
>
Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
>
Beantworte die Fragen des Nominierenden.
>
Nominiere selbst 10-20 Blogger.
>
Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
>
Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
>
Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

Und los gehts!

Drei Dinge über mich

1. Ich habe ein wenig Angst vor Katzen. Mittlerweile funktioniert es, dass wir beide im selben Raum sitzen können, ohne uns anzuspringen. Aber nach einer unschönen Verfolgungsgeschichte zwischen mir und einem ganz gemeinen Kater (ich war 5), ist die Distanz zwischen mir und den graziösen Geschöpfen stets präsent . Kamikazeente, ich hoffe, das hat dich als Katzenliebhaberin nicht abgeschreckt!

2. Ich habe noch nie geraucht, Drogen genommen oder Alkohol getrunken. Irgendwie ist dieser Trend in der Jugend an mir vorbeigegangen und bis jetzt war der Reiz auch noch nicht da.

3. Ich bin bilingual erzogen worden und habe demnach zwei Muttersprachen. Aber dabei belasse ich es vorerst auch.:)

Nun zu Kamikazeentes Fragen

Was macht dir besonders Freude?

Es gibt nichts, dass mir mehr Freude bereitet, als meine Gedanken nieder zu schreiben. Seien sie in Form von Tagebucheinträgen, oder Phrasen, die mir gerade einfallen. Schon als Kind habe ich die Geschichten aus meinem Comic selbst fortgesetzt und neue Abenteuer hinzu geschrieben.

Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?

Ich würde mir wünschen, dass meine Familie und Freunde immer gesund und glücklich bleiben.

Welche Musik hörst du – und warum?

Musik ist für mich ein allgegenwärtiges Medium. Ich habe unterwegs fast immer meine Kopfhörer in den Ohren, weil sie meine Umwelt damit mit einer wunderschönen Hintergrundmusik berieseln. Ich mag Lieder mit schönen Texten (wichtiger, als die Melodie) und bevorzuge JEDES Genre. Ein paar Beispiele:

Scars to your Beautiful – Alessia Cara (dieser Text ist perfekt auf mich zugeschnitten und rührt mich immer wieder zu Tränen)

Paradise – Phil Collins (ich habe die permanent laufende 80er Musik meines Vaters irgendwann auch lieben gelernt)
Say my name – Destinys Child (auch Hip Hop ist ein Bestandteil meiner gehörten Musik. Dort sitzt der Schwerpunkt aber eher auf der Melodie, als auf dem Text!)

Mit welchen 5 Eigenschaften würdest du dich beschreiben?

Ich war nie gut darin, mich selbst zu beschreiben, aber ich versuche es trotzdem mal. Ich bin….

…optimistisch – manchmal kann es auch ein Synonym für „unrealistisch“ sein 😛

…höflich – besonders mein Vater lehrte mich, dass durch höfliches Verhalten, immer viel zurück käme (er hat bis jetzt recht behalten)

ruhig – auch ein Charakterzug meines Vaters

…ehrlich – auch wenn ich tagtäglich mit meiner Essstörung die Welt anlüge, so würde ich trotzdem behaupten, dass ich ein sehr ehrlicher Mensch bin, der immer versucht, die Wahrheit zu sagen

hilfsbereit – ich helfe immer gerne und am meisten denjenigen, die dankbar darüber sind

stur – es ist keine schöne Eigenschaft, aber ich gestehe, dass ich manchmal ein kleiner Sturkopf bin. Jedenfalls würden mich diejenigen, die mich gut kennen (und denen ich nichts vorspielen muss) das sicherlich auch sagen

Was würdest du gerne in die Welt schreien?

Nichts. Ich würde absolut nichts in die Welt schreien, weil ich kein Fan vom Schreien bin. Im Gegenteil – mir stellen sich die Nackenhaare auf, wenn Menschen schreien – leider.

Und jetzt die Fragen von artdiscard

Was schmeckt Dir überhaupt nicht?

Sellerie!Ich weiß, das ist gesund und so, aber pfui!

Wohin würdest Du gerne Reisen und warum?

Da ich schon viele Orte auf unserem Kontinent bereist habe, würde ich gerne weiter fliegen. Mein nächstes Ziel ist ein Rundgang durch Asien – danach der ganze Rest der Welt!

Was war dein größtes Missgeschick?

Das ist viel zu peinlich zum erzählen. Aber sagen wir so, ein Smoothiemaker spielte eine Rolle und meine Zunge ist noch heil.

Welche Musik magst Du überhaupt nicht?

Da ich Kamikazeente schon die Frage beantwortet habe, dass ich jede Musik mag, gibt es wirklich nichts, dass ich nicht spannend finde. Ich verstehe sowohl den Reiz an Deutschrap und war neulich sogar mit meinem Freund auf einem Metal Konzert – auch das war sehr nett!

Spielst Du ein Instrument, wenn ja welches?

Als Kind wurde mir das Klavierspielen aufgezwungen, für dass ich nie eine Leidenschaft entwickeln konnte. Jetzt bedauere ich es, dass ich es damals nicht fortgesetzt hätte, sonst wäre ich jetzt nicht so talentfrei!

Und nun zu meinen Fragen

  • Was ist dein Leibgericht?
  • Wie heißt das letzte Buch, das du zuletzt gelesen hast?
  • Was wolltest du als Kind einmal werden?
  • Hast du einen Lieblingsfilm?
  • Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Ich glaube, dass fast alle, die ich nominieren würde, bereits nominiert sind. Bei den Folgenden bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Wer dennoch schon nominiert ist und die Nominierung trotzdem annehmen möchte, kann das dann gerne machen. Alle anderen, die hier nicht drauf stehen, ich habe euch nicht vergessen und ihr seid in meinem Herzen♥

Ich nominiere:

Pia P.

Happy Kalorie

John Watson

Luke Elliot

Miss Recovery

Meine 5 Blogposts:

Euch einen schönen Start in die Woche. ♥

6 Kommentare zu „The Mystery Blogger Award

  1. Ich kann es immer nur wiederholen: Es ist eine im wahrsten Sinne des Wortes schöne Bereicherung, Dich kennen und begleiten zu dürfen. –

    Nicht nur die Antworten auf die gestellten Fragen, die Du hier gegeben hast, sondern vor allem WIE Du das getan hast, bestätigen das. Dein ganz spezifisches Sympathischsein ist völlig authentisch.

    Es ist schön, dass Du da bist! ❤

    Viele liebe Grüße an Dich, Mia – und hab' auch Du eine gute Woche!

    Gefällt 3 Personen

    1. Das kann ich wirklich nur zurückgeben, lieber sternfluesterer!!
      Ich freue mich so sehr über deine lieben Worte. Dazu sollte ich anmerken, dass rund die Hälfte meiner engen Mitmenschen nichts von den Dingen weiß, die ich mit euch geteilt habe. Und dies hängt damit zusammen, dass ich mich -anders als in meinen sozialen Leben – nicht fürchte, sie hier mit euch zu teilen ❤️

      Gefällt 2 Personen

  2. Hallo Mia,
    ich danke dir recht herzlich für deine Nominierung. 🙂 Ich nehme diese gern an. 🙂 Ob ich es diese Woche schaffe, kann ich nicht versprechen, aber es wird definitiv. 🙂
    Ich wünsche dir einen tollen Wochenbeginn und morgen einen Feiertag nach deinem Geschmack. 🙂
    Viele herbstliche Grüße
    Michaela 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. Hallo Mia,
    vielen Dank für die Nominierung, ich habe sie angenommen. Das war etwas mehr Arbeit als erwartet, aber es hat Spaß gemacht und den Feiertag hier ein bisschen gefüllt. Ich bin also mit der Bearbeitung durch … *yeah!* 😉
    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!

    Viele Grüße
    John

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s