Der Bevor ES- Award: erkennen-vermeiden- erfahren

Ihr, Lieben, nun erfahrt ihr zum ersten Mal von dem BEVOR ES-AWARD!

Wir – Happy Kalorie, Julia vom Lebensweltblog und Mia von Mias Anker – haben einen Blogger-Award ins Leben gerufen, der mit der Beantwortung der Fragen nicht beendet ist, sondern durch deine Antworten erst richtig losgeht. Mithilfe eurer Sicht können wir gezielt den Blick unser aller Leser/innen für die allgegenwärtige Essstörung sensibilisieren.

Ziel des BEVOR ES-Awards

  • Erfahren, dass Prävention gegen Essstörungen im Vorfeld wichtig ist
  • Vermeiden von Vorurteilen und bestenfalls den Einstieg in eine Essstörung
  • Erkennen, dass Essstörungen allgegenwärtig sind

Ablauf des BEVOR ES-Awards

Bitte …

  • beantworte die vorgegebenen Fragen, gern als Video, Zeichnung, Text, Grafik etc in einem Blogpost. Alternativ: Wenn du keinen Blog hast, kannst du uns gern deine Antworten per Email zusenden.
  • verlinke immer auf die Award-Gründer-Blogs (Mia, Julia , Happy Kalorie).
  • nominiere am Ende 3 weitere Blogs deiner Wahl.
  • beachte, dass die Fragen des jeweiligen Awards immer gleich (keine neuen Fragen ausdenken) bleiben.
  • kopiere die Kurzform des BEVOR ES-Awards sowie Blog-Grafik unverändert in deinen Blogpost ein. Die ausführlichen Informationen zu diesem Award kannst du HIER nachlesen.

Fragen des BEVOR ES-Awards

  1. Wann und warum isst du? Was bedeutet für dich Essen?
  2. Was verstehst und verbindest du mit „gesund“ sowie „ungesund“?
  3. Hast du bereits Diäterfahrung? Wenn JA, welche und warum hast du genau diese Diät gemacht? Wenn NEIN: Bist du zufrieden mit deinem Körper?
  4. Was bedeutet Schönheit für dich?
  5. Wer ist deiner Meinung nach schön?

Hinweis: Michaela und Julia haben andere Fragen zur Problembewältigung bzw. Medien (Frage 4 und 5).

Auch wir beantworten die Fragen und hier sind meine Antworten:

1. Als Frau mit einer Essstörung esse ich leider unregelmäßig. Ich versuche zwar auf mein Hungergefühl zu hören, doch das klappt nicht immer! Essen ist für mich ein Ventil und Zwang zugleich. Ich esse selten aus Hunger und viel zu oft aus Appetit.

2. Gesundes Essen bedeutet für mich, sich einerseits ausgewogen zu ernähren, sprich sich für kein Radikal zu entschieden (z.B. der extreme Verzicht auf Süßigkeiten). Auch bedeutet gesundes Essen für mich, „das“ zu konsumieren, was den Körper gesund hält. Dazu gehört meiner Meinung nach viel trinken, ausreichende Energielieferanten (wie Fette oder Kohlenhydrate) zu sich nehmen und die kleinen Vitamine in Form von Obst und Gemüse in seinen Tagesplan einbinden.

3. Ich habe bereits einige Diäten hinter mir. Da wäre zum einen die Low-Carb Diät. Oder aber die High Carb-Low Fat Diät. Beide finde ich absolut nicht empfehlenswert, weil sie mein Essverhalten zu einem Zwang machten und ich nicht mehr das aß, was ich wollte, sondern sollte.

4. Für mich ist Schönheit oft ein bloßes Gefühl, dass ich bei einer Person oder einem Gegenstand sehe, den ich als schön empfinde. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich alles und jeden schön finde. Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ist demnach völlig individuell.

5. Bei mir verschmilzt Schönheit nicht selten mit Sympathie, denn ein netter Mensch ist für mich irgendwie automatisch „schön“.Gleichzeitig empfinde ich meinen neuen Schreibtisch, also ein „Ding“, als schön.

Meine 3 Nominierungen

Ich nominiere…

1. sternfluesterer, weil er mir insbesondere durch seine liebevollen Kommentare so viel Verständnis und Zuversicht entgegenbringt, welches ich mehr missen möchte!

2. artdiscard, weil er einen großen Beitrag zum Thema Depression leistet, in dem er uns an seiner Erfahrung teilhaben lässt (und natürlich zu seinen Kunstwerken)!

3. Kamikazeente, die mir oft ein Vorbild ist, weil sie ähnliches wie ich durchgestanden hat und sehr ehrlich über ihre Erfahrung mit Essstörungen spricht.

Einverständniserklärung

Ich bin mit Annahme des BEVOR ES-Awards einverstanden, dass die Award-Gründerinnen Michaela, Mia und Julia meinen Award-Text ausschließlich für ihre präventiven Zwecke benutzen. Mein Blog ist jeweils zu nennen und gegebenenfalls zu verlinken. Persönliche Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Ich habe jederzeit Auskunftsrecht, was mit meinen personenbezogenen Daten passiert. Ist eine Veröffentlichung in einem geplanten Magazin der Award-Gründer nicht erwünscht, teile ich es den Gründern formlos und gesondert mit.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag! ♥

9 Kommentare zu „Der Bevor ES- Award: erkennen-vermeiden- erfahren

  1. Liebe Mia,

    erst einmal vielen herzlichen Dank für die Nominierung und die so liebe und wertschätzende Begründung derselben.

    Grundsätzlich beteilige ich mich eher nicht an solchen Awards, aber in dem Fall hier bin ich gern(!) bereit, eine von wenigen Ausnahmen zu machen. – Ich möchte Euer Anliegen sehr gern unterstützen. Außerdem habe ich in all meinen vielen Bloggerjahren noch nie explizit über meine Essgewohnheiten geschrieben, so dass das ruhig mal geschehen kann. Und nun habe ich halt einen Anlass.

    Ich werde mich also bemühen, sobald als möglich einen entsprechenden Eintrag zu verfassen. Hoffe nur, dass ich z.B. das mit dem Einbinden der Grafik hinbekomme – ich bin, was solche Dinge angeht, furchtbar unerfahren und unbeholfen..

    Ansonsten erlaube ich mir mal darauf hinzuweisen, dass viele Deiner hier in Deinem Eintrag angebrachten Verlinkungen leider nicht funktionieren Bei sehr vielen bekomme ich eine Fehlermeldung von „web.de“:

    „Ups, hier hat sich ein
    Fehler eingeschlichen…

    Fehler-Code: 403“

    Hinter anderen als Link vermerkten Worten findet sich dann gar kein Link – zum Beispiel hinter dem HIER bei:

    „Die ausführlichen Informationen zu diesem Award kannst du HIER nachlesen.“

    Noch einmal aber: Liebsten Dank für die Nominierung eund Deine Wertschätzung – letztere ist mir längst viel mehr als ein „einfaches“ Kompliment.

    Von Herzen ❤ liebe Grüße an Dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber sternfluesterer,
      Du musst dich überhaupt nicht verpflichtet fühlen! ❤ Als Alternative kannst du die Fragen per E-Mail beantworten, wenn du nicht möchtest, dass deine Antworten "öffentlich" sind!

      Vielen Dank für die Meldung, ich habe es jetzt nochmal umgeändert und ich hoffe, es funktioniert jetzt!! WordPress ist manchmal ganz schön seltsam! 😀

      Liebe Grüße!! ❤

      Gefällt 2 Personen

  2. Nein, keine Sorge, liebe Mia – wenn ich dazu schreibe, dann mache ich es gern! 🙂 – Vielen Dank für den Tipp mit der Grafikkopie – ich hoffe, dass ich es morgen Vormittag hinbekomme mit dem Schreiben zum Award..

    Die Links funktionieren jetzt!

    Danke, Du Herzensmia ❤ ! 🙂 – Und nochmals liebste Grüße! ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s