Essen, bis man Bauchweh bekommt? Ich gewöhnte mich an den Schmerz

Bei einer Essstörung sind Bauschmerzen oftmals ein stetiger Begleiter. Und wie alles auf der Welt wurde dieser permanente Zustand eines Tages meine Normalität. Irgendwann gewöhnte ich mich an den Schmerz. An Tagen mit geregeltem Essverhalten war es meist so, als fehlte mir irgendwas. Nach dem Essen war ich nämlich nicht satt - das Sättigungsgefühl war … Essen, bis man Bauchweh bekommt? Ich gewöhnte mich an den Schmerz weiterlesen

Werbeanzeigen

Die Angst davor, beim Binge Eating erwischt zu werden…

Eine Essstörung beinhaltet sehr viel Angst. Vor allem davor erwischt zu werden. Wie ich dabei empfinde, erkläre ich euch hier: Beim Binge Eating höre ich auf zu denken. Wenn der Heißhunger einsetzt und zu einem Essanfall mutiert, "mache ich nur", ohne groß darüber nachzudenken. Ich handle nicht mehr rational, ich esse nicht aus Hunger, sondern … Die Angst davor, beim Binge Eating erwischt zu werden… weiterlesen

„Essen, weil es eben da ist!“ – Auslöser für Essanfälle #4

„Warum hast du das gerade gegessen?“, fragt eine wütende Stimme in mir. Weil es eben da war“, antworte ich schulterzuckend. „Hattest du überhaupt Hunger?“ „Nein.“ „Aber warum? Du magst das Essen doch nicht einmal gern.“ „Ja, aber es war eben da.“ „Es war eben da? Bist du wie ein Tier, das etwas sieht und sich … „Essen, weil es eben da ist!“ – Auslöser für Essanfälle #4 weiterlesen

Was ist Binge Eating?

Binge Eating - ein Begriff, den viele Menschen nicht kennen, obwohl er so häufig und gefährlich ist... Was ist Binge Eating? Binge Eating Disorder (Essanfallstörung) ist eine Form von Essstörung, in der es zu regelmäßigen Heißhungeranfällen und Essattacken kommen kann. Es kennzeichnet sich durch ein Gefühl von Kontrollverlust und weitaus größeren Portionen, als übliche. Anders … Was ist Binge Eating? weiterlesen

Keine Scham für Fressattacken

Essanfälle, Fressanfälle, Fressattacken - viele Begriffe, eine Bedeutung: unkontrolliertes Essen in großen Mengen. Und das Schlimmste, was man während oder nach einem Essanfall tun sollte, ist sich deswegen zu schämen. Essstörungen sind Krankheiten.Und fast niemand sucht sich bewusst Krankheiten aus. Die meisten psychischen entstehen ohnehin "unbewusst" und kommen einem so vor, als wären sie plötzlich … Keine Scham für Fressattacken weiterlesen