Krank zu werden ist keine Entscheidung. Gesund zu werden schon.

Im Leben müssen wir unzählige Entscheidungen treffen und die schwersten sind jene, über die wir glauben, keine Kontrolle zu haben. Manchmal jedoch ist die Entscheidung bei näherem Betrachten ganz leicht.

Krank zu werden ist keine Entscheidung. Gesund zu werden schon.

Dieser Spruch ist für den Oktober unseres Kalenders abgebildet. „One day a free princess“ hat ihn uns damals zur Verfügung gestellt. Ich finde diesen Spruch so treffend und wahr.

Wir können nichts für unsere Krankheit!

Es liegt nicht in unserer Macht, krank zu werden – das gilt genauso wenig für psychische Krankheiten. Genau wie bei einer Grippe, lauern uns die Auslöser auf und brechen eines Tages aus. Oftmals sind wir damit völlig überfordert und Anfang sehr verloren. Gerade bei psychischen Krankheiten ist es manchmal nahezu unmöglich, sie vorauszusehen.

krank_zu_werden_ist_keine_entscheidung.png

Doch es liegt in unserer Macht, gesund zu werden!

Wir treffen die Entscheidungen für unser Leben. Wir entscheiden, was wir wollen. Wir müssen den Willen aufbringen, wir müssen kämpfen. Niemand sonst kann uns retten. Niemand sonst kann uns heilen – kein Arzt, kein Therapeut. Wenn wir es wirklich wollen und bewusst daran arbeiten, können wir es schaffen!

Auch ich musste mich wieder daran erinnern, dass es an mir liegt, gesund zu werden!

Meine Therapeutin stellte mir nämlich die Frage, wie ich die Therapie an diesem Tag gestalten wollte. Ich war darauf hin etwas perplex, weil ich dachte, dass sie darüber entschied. Sie wies mich jedoch darauf hin, dass dies meine Therapie sei und ich nicht von ihr erwarten könne, mich einfach so zu heilen. Anfangs war ich  über ihre scharfe Wortwahl ein wenig gekränkt, doch im Nachhinein muss ich einräumen, dass sie Recht hatte. Natürlich kann ich mir Hilfe und Unterstützung suchen. Aber gesund werden muss ich allein. Und den Willen haben auch.

Ihr könnt es schaffen, wenn ihr den nötigen Willen aufbringt. Ihr könnt es schaffen, wenn ihr euch bewusst dazu entscheidet! ♥

Nachtrag: Nach ein paar Kommentaren zu meinem Post bin ich nochmal in mich gegangen und möchte hier noch einmal klar stellen, dass der Wille allein nicht reicht, um gesund zu werden. Niemand soll sich schlecht fühlen, wenn die Krankheit eben doch zu stark ist. Manchmal nützt eben auch der Wille nichts, doch obgleich wir vieles in unserem Leben nicht vorhersehen können, dann doch die Tatsache, dass wir darüber entscheiden können, dass wir gesund werden WOLLEN! ❤

Werbeanzeigen

11 Kommentare zu „Krank zu werden ist keine Entscheidung. Gesund zu werden schon.

  1. Hm, finde ich etwas schwierig. Weil es impliziert, wenn man es nicht schafft, hat man es eben nicht genug gewollt.
    Ich denke schon, dass ich verstehe, was du damit sagen möchtest, aber mir wird bei solchen Aussagen immer ein bisschen mulmig…
    lg Flügelwesen

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke für deine Worte! Natürlich wünsche ich mir, dass dich Sprüche wie diese nicht runterziehen!!<3 es nicht zu schaffen, ist kein verlieren (!!!) , aber meine Therapeutin hat mir neulich klar gemacht, dass es an mir liegt, da raus zu kommen und nicht darauf zu hoffen, dass ein anderer mich „rettet“! Wir können nicht darüber entscheiden, Krank zu werden. Wohl aber gesund werden zu WOLLEN. Und ich glaube, das allein ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

      Gefällt 1 Person

    1. Danke für deine ehrlichen Worte! Ich glaube wir verwechseln auch oft das Wort „wollen“ mit „können“! Diagnosen wie beispielsweise Depressionen zeichnen sich ja auch durch Symptome wie Lethargie und Antriebslosigkeit aus. Dass da oft der Wille zu kurz kommt, ist völlig verständlich!<3

      Gefällt 1 Person

  2. Wie recht du hast! Und eine wirklich überraschende Frage von der Therapeutin. Da wäre ich wsl auch überfordert gewesen ^^ Aber letztlich hat sie recht… Ich wünsche dir ganz viel Wille und Kraft 😘

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mia, mir geht es wie Flügelwesen, ich habe mit solchen Aussagen Mühe. Insbesondere dann, wenn sie auch noch generalisieren. Nicht jeder kann gesund werden. Das ist eine Tatsache. Nicht alles ist heilbar, nicht alle Defizite und Schäden reversibel, nicht alles nachholbar. Und dann müssten wir uns vielleicht zuallererst auch darüber austauschen und einigen, was denn ‚gesund sein‘ überhaupt bedeutet.

    In Deiner Rückmeldung zu Flügelwesens Kommentar hast Du etwas, wie ich finde, sehr treffendes gesagt: „Wir können nicht darüber entscheiden, Krank zu werden. Wohl aber gesund werden zu WOLLEN.“ Mit dieser Version bin ich denn auch einverstanden.

    Krank werden ist keine Entscheidung. Gesund werden wollen schon.

    Liebe Grüsse 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen Kommentar! Ich muss dir natürlich recht geben – nicht alle können gesund werden. Einige physische sowie psychische Krankheiten sind eben nicht heilbar. Eigentlich sollte mein Post empowernd sein und niemandem ein Schuldgefühl geben! Was ich jedoch glaube ist, dass mit dem Willen vieles leichter und erträglicher werden kann. Insbesondere in einer Situation, die man unmöglich vorhersehen konnte!

      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt – leicht ist es nicht immer. Aber vielleicht geht es gar nicht darum stark zu sein und unerschüttbar zu sein; sondern es lediglich zu „wollen“. Ein kleiner Wunsch ist manchmal schon die Basis für einen starken Willen 🙂 und mit einem starken Willen kann man wiederum mehr erreichen 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s