„Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“

Durch eine Essstörung verliert man die gesunde Wahrnehmung zum Essen. Das schließt sowohl den Hunger, als auch Portionen und das Sättigingsgefühl ein, worüber ich schon einige Male geschrieben habe. Gestern beim Grillen habe ich es wieder gemerkt. Einerseits war ich froh, dass ich nach all der Zeit überhaupt an einem Grillfest teilnehmen konnte, andererseits wurde … „Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“ weiterlesen

Kein Weißbrot! – Über die Angst vor Weizen

Wie viele Menschen, die nicht zwingend an einer Essstörung leiden, fing ich eines Tages an, auf helles Brot zu verzichten. Dies schloss Toastbrot, Baguettes oder ein normales Brötchen beim Bäcker ein. Dunkles Brot war schließlich gesünder - oder? So dachte ich jedenfalls. Denn so genau wusste ich es nicht. Ich hatte nur folgende Phrasen in … Kein Weißbrot! – Über die Angst vor Weizen weiterlesen

Wie mich Low Carb in den Ruin trieb

Ich hatte diese Ernährungsform schon oft gehört, ohne sie überhaupt richtig zu verstehen. Immerzu warben die verschiedensten Plattformen mit Gerichten und diesem besonderen Lebensstil. Viele meine Freunde scheinen bis heute sehr zufrieden damit zu sein und klagen kaum über irgendwelche Beschwerden. Low= wenig  Carbs= Kohlenhydrate  Klingt im ersten Moment ziemlich einleuchtend. Der Anteil der Kohlenhydrate … Wie mich Low Carb in den Ruin trieb weiterlesen

Essen als Suchtfaktor – ein täglicher Kampf

Es ist unser ständiger Begleiter. Morgens, mittags und abends. Eigentlich immer. Fakt ist nämlich: Der Mensch braucht Nahrung, um zu überleben. Und das ein Leben lang. Wenn jemand an einer Sucht erkrankt ist, dann wird der besagten Person meistens geraten, sich von dieser fern zu halten. Seien es Zigaretten, Marihuana, Alkohol oder andere Suchtfaktoren. Die … Essen als Suchtfaktor – ein täglicher Kampf weiterlesen

Essen lernen – 5 Tipps, um ein gesundes Essgefühl zu entwickeln

Eine Essstörung ist wie schon oft erwähnt eine seelische Krankheit und geht auf psychologische Hintergründe zurück. Daher ist es in jedem Fall wichtig, die Ursachen zu kennen und zu behandeln. Oft passiert es, dass eine Essstörung dazu führt, keine Mengen mehr abschätzen zu können und nicht zu wissen, was "viel" und "wenig" oder überhaupt "normal" … Essen lernen – 5 Tipps, um ein gesundes Essgefühl zu entwickeln weiterlesen