Essen aus Langeweile – Auslöser für Essanfälle #4

Ein Hauptbestandteil des Binge Eating sind Heißhungerattacken und Essanfälle. Sie alle haben einen Auslöser. Ich möchte mit euch eine weitere Rubrik teilen: das Essen aus Langeweile.Es mag im ersten Moment etwas komisch erscheinen, aus reiner Langeweile die Kontrolle verlieren, und so viel zu essen, dass einem schlecht wird. Aber genau dem war bei mir so. … Essen aus Langeweile – Auslöser für Essanfälle #4 weiterlesen

Essstörung in der Uni – 3 Tipps für die Bewältigung der Mensa

Sicher waren fast alle von euch schon mal in einer Cafeteria oder Mensa. Das Prinzip ist einfach: Ihr bekommt mittelmäßiges Essen für einen günstigen Preis. Jedoch ist der Blickwinkel aus der Sicht der Essstörung ein sehr sensibler. Wie ihr vielleicht wisst, ist meine Essstörung relativ "spät" ausgebrochen, nämlich erst zu Beginn des Studiums. Die Uni … Essstörung in der Uni – 3 Tipps für die Bewältigung der Mensa weiterlesen

Winterzeit – Triggerzeit: Süßigkeiten in Supermärkten

Man kann über die Weihnachtszeit sagen was sie will, aber fest steht, dass wir im Schnitt definitiv mehr naschen als üblich. Wie könnte es auch anders sein, wenn an jeder Ecke diverse Süßigkeiten lauern? Besonders auffällig finde ich es in Supermärkten. Streng genommen können wir schon seit August unseren Vorrat an Spekulatius und Lebkuchen füllen. … Winterzeit – Triggerzeit: Süßigkeiten in Supermärkten weiterlesen

„Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“

Durch eine Essstörung verliert man die gesunde Wahrnehmung zum Essen. Das schließt sowohl den Hunger, als auch Portionen und das Sättigingsgefühl ein, worüber ich schon einige Male geschrieben habe. Gestern beim Grillen habe ich es wieder gemerkt. Einerseits war ich froh, dass ich nach all der Zeit überhaupt an einem Grillfest teilnehmen konnte, andererseits wurde … „Ich habe keinen Platz mehr in meinem Bauch“ weiterlesen

Kein Weißbrot! – Über die Angst vor Weizen

Wie viele Menschen, die nicht zwingend an einer Essstörung leiden, fing ich eines Tages an, auf helles Brot zu verzichten. Dies schloss Toastbrot, Baguettes oder ein normales Brötchen beim Bäcker ein. Dunkles Brot war schließlich gesünder - oder? So dachte ich jedenfalls. Denn so genau wusste ich es nicht. Ich hatte nur folgende Phrasen in … Kein Weißbrot! – Über die Angst vor Weizen weiterlesen

Wie mich Low Carb in den Ruin trieb

Ich hatte diese Ernährungsform schon oft gehört, ohne sie überhaupt richtig zu verstehen. Immerzu warben die verschiedensten Plattformen mit Gerichten und diesem besonderen Lebensstil. Viele meine Freunde scheinen bis heute sehr zufrieden damit zu sein und klagen kaum über irgendwelche Beschwerden. Low= wenig  Carbs= Kohlenhydrate  Klingt im ersten Moment ziemlich einleuchtend. Der Anteil der Kohlenhydrate … Wie mich Low Carb in den Ruin trieb weiterlesen