Brief an den Weihnachtsmann – fröhlichen zweiten Advent

Lieber Weihnachtsmann, ich war ein braves Kind und habe immer mein Gemüse aufgegessen. Und da in zwei Wochen schon Weihnachten ist, wünsche ich mir folgendes: Die Heilung meiner Essstörung Durchhaltevermögen und Erfolg in meinem Studium Ein stressfreies Arbeitsverhältnis Ein harmoniaches Familienverhältnis Gesundheit für meine Mitmenschen und mich Ein friedliches Miteinanderleben aller Menschen auf der Welt … Brief an den Weihnachtsmann – fröhlichen zweiten Advent weiterlesen

Dienstagabend: (Nicht)Freundschaften im Seminar

Gehen oder nicht gehen? Das ist hier die Frage. Jedes Mal dieselbe Situation: Nach 4 Freistunden habe ich nur auf dieses Seminar gewartet. Sogar den Text habe ich dieses Mal zur Hälfte gelesen. Aber warum drängt eine innere Stimme jedes Mal aufs neue, besser nach Hause zu gehen? VorahnungWird es heute passieren? Werde ich unaufgefordert … Dienstagabend: (Nicht)Freundschaften im Seminar weiterlesen

5 Gründe für einen Essanfall

Wer spricht schon in der Öffentlichkeit über einen schwachen Moment? Das wäre ja unerhört, denn dann würde das Gegenüber ja die schwache Seite kennen, oder? Falsch. Meine Philosophie beruht darauf, über Dinge zu reden, um sie in der Gesellschaft zu akzeptieren.Während der Weihnachtszeit ist das Thema Essen Tag für Tag eine Herausforderung und löst nicht … 5 Gründe für einen Essanfall weiterlesen

Winterdepression – fröhlichen ersten Advent!

Oh ja, viele wissen, wovon ich rede. Die Winterzeit bricht an und sorgt für kalten Wirbel in unserem Gefühlsleben. Und pünktlich wie jedes Jahr ist sie da. Die kleine Winterdepression. Warum ist dieser Begriff ständig negativ konnotiert? Wenn er doch so verdammt wahr ist? Dieses unausgeglichene Gefühlsleben. Diese Stimmungsschwankungen. Diese Trägheit. Diese abrupten Heulausbrüche. Diese … Winterdepression – fröhlichen ersten Advent! weiterlesen