Essstörungen sind lebensgefährlich

Essstörungen sind psychische Krankheiten, die einen langen Genesungsprozess brauchen. Und sie sind auch lebensgefährlich.

Fernsehen als Selbsttherapie #8

Das Fernsehen wird immer als stumpfsinnig, nicht bildend oder zeitverschwendend beschrieben. Ich sehe das allerdings völlig anders und möchte euch gerne erklären, warum das Fernsehen eine Form der Selbsttherapie für mich ist. "Zu viel Fernsehen ist nicht gut."Dieser These würde ich prinzipiell nicht widersprechen. Ich finde allerdings, dass der extreme Konsum von allem "extrem" ist. … Fernsehen als Selbsttherapie #8 weiterlesen

Bin ich dem Leben nicht gewachsen? – Das ständige „Versager-Gefühl“

Kurz vorab: Dies ist ein sehr ehrlicher Beitrag von mir. Obgleich einige von euch meine Worte als zu übertrieben empfinden oder nicht verstehen könnten, so sind sie trotzdem das, was ich fühle. Der Text offenbart zudem eine empfindliche und verletzliche Seite von mir. Obwohl ich die Optimistin in Person bin, so beschleicht mich tagtäglich der … Bin ich dem Leben nicht gewachsen? – Das ständige „Versager-Gefühl“ weiterlesen

Niemals vor anderen weinen – Therapiestunde #7

Ich teile mit euch hier mein "Problem", welches während der Therapie häufig thematisiert wurde: Das Weinen oder besser gesagt nicht Weinen in der Öffentlichkeit. Was ist so schlimm daran, nicht zu weinen? Bei jeder Therapiestunde lag vor mir ein Tisch mit einer Taschentuchpackung. Ich griff nur ein einziges Mal danach und zwar, als mir die … Niemals vor anderen weinen – Therapiestunde #7 weiterlesen

Meine ungesunde Wahrnehmung zum Körper

Es folgt ein kleiner Rückblick der vergangenen Geschehnisse und dem Abschluss einer weniger geistreichen Pointe. Ich war in den letzten Tagen sehr angeschlagen. Mit einer ordentlichen Grippe lag ich steif im Bett und konnte kaum die Augen öffnen, weil selbst die Augen vom Fieber heiß anliefen und sie bei jedem Wimpernschlag tränten. Da ich nur … Meine ungesunde Wahrnehmung zum Körper weiterlesen

Immer diese Durchhalteparolen…Ist das der gesuchte Trost?

Es folgt vielleicht oder nicht vielleicht eine innere Beschwerde darüber, wie Mitmenschen sich gegenseitig aufbauen. Immer diese Durchhalteparolen...Ist das der gesuchte Trost? In den letzten Tagen musste ich nicht selten die Augen verdrehen, als ich zum wiederholten Mal: "Ach das wird schon", hörte. Ich sprach mit meinen Freunden über eine familiäre Krise, die mir seit … Immer diese Durchhalteparolen…Ist das der gesuchte Trost? weiterlesen