„Nur noch 4 Monate, um eine Bikinifigur zu bekommen!” – der frühjährliche Fitness- und Diätwahn

"Bis zum Sommer muss ich unbedingt noch 5 Kilo loswerden!" Wie oft ich diesen Satz gehört habe, kann ich gar nicht zählen. Der frühjährliche Fitness- und Diätwahn hat viele in ihren Bann gerissen. Kurz bevor der Sommer losgeht... Es ist ein wahrhaftes Phänomen, dass viele Menschen vor der Sommerzeit dringend ihren Körper verändern wollen. Am … „Nur noch 4 Monate, um eine Bikinifigur zu bekommen!” – der frühjährliche Fitness- und Diätwahn weiterlesen

Werbeanzeigen

„Liebe Anna, ich habe eine Essstörung…“ – 5 Schritte, wie ihr eine „Beichte“ als Brief vermitteln könnt

Es ist nie leicht sich vor anderen Menschen zu öffnen, vor allem, wenn es um psychische Krankheiten geht. Ich möchte euch hier anhand eines Beispiels zeigen, wie ihr eine Beichte als Brief vermitteln könnt! Meine Freundin (ich nenne sie mal „Anna“) begleitet mich bereits seit vielen Jahren. Sie ist ein sehr lieber und toleranter Mensch … „Liebe Anna, ich habe eine Essstörung…“ – 5 Schritte, wie ihr eine „Beichte“ als Brief vermitteln könnt weiterlesen

„Irgendwann werde ich eine Diät machen müssen“ – mein Grundgedanke in der Jugend

Eine Essstörung entsteht nicht über Nacht und hat viele Wurzeln, die oftmals unter vielen Jahren verborgen liegen. Ich teile mit euch einen Grundgedanken meiner Jugend, der meine Essstörung beeinflusste. Diäten...Ihr wisst, was ich von diesem Konzept halte. Ich spreche darüber hier oder hier. Nun folgt ein weiterer Beitrag darüber, diesmal jedoch einer, der sich schon … „Irgendwann werde ich eine Diät machen müssen“ – mein Grundgedanke in der Jugend weiterlesen

„Davon kann man abnehmen“, sagte die Psychaterin der essgestörten Person

Der Beruf eines Psychiaters ist kein leichter und verdient meinen größten Respekt. Und trotzdem sind wir alle Menschen, die Fehler machen können. Ich möchte euch hier von einem Fehler erzählen, in dem eine Psychiaterin mir, einer essgestörten Person das Abnehmen verherrlichte. Der Besuch bei der Psychiaterin. Vor einigen Wochen war ich bei einer Psychiaterin. Der … „Davon kann man abnehmen“, sagte die Psychaterin der essgestörten Person weiterlesen

5 frühere Anzeichen meiner Essstörung

Eine Essstörung tritt manchmal plötzlich ins Leben, ohne dass einem bewusst ist, wie sie sich still und leise anschleicht und an das Leben kettet. Ich habe versucht den Beginn zu reflektieren und 5 frühere Anzeichen meiner Essstörung festgehalten. Meine ES ist schon so lange ein Teil meines Lebens, dass ich oft nicht mehr weiß, wie … 5 frühere Anzeichen meiner Essstörung weiterlesen

Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte…würde ich auf meine Essstörung verzichten?

Gestern hatten meine beste Freundin und ich ein interessantes "Was wäre wenn"-Gespräch. Wir unterhielten uns über Perioden im Leben, die wir am liebsten rückgängig machen wollten. Ich fand heraus, dass es kaum etwas gab, dass ich bereute, weil es im Nachhinein stehts eine Lehre war. Aber dann dachte ich über meine Essstörung nach... Würde ich … Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte…würde ich auf meine Essstörung verzichten? weiterlesen

„Du isst wie ein Junge“ – Voruteile als Faktor für Essstörungen

Kennt ihr das, wenn es kein Problem gibt, aber andere es zu einem machen? So ging es mir mit meinem Essverhalten noch vor Ausbruch meiner Essstörung. Ich möchte mit euch einen Faktor für meine Essstörung mit euch teilen, der mein damaliges gesundes Essverhalten betraf. Mein Essverhalten war schon immer "anders" . Als Kind aß ich … „Du isst wie ein Junge“ – Voruteile als Faktor für Essstörungen weiterlesen