„Dick wie eine Kuh“ – Unangemessene Vergleiche des Körpers

Kein Mensch ist vollkommen. Und ich schon gar nicht. Drum kommt es, dass sich gelegentlich Gedanken in meinem Kopf einschleichen, die sich einfach nicht gehören. Bin ich eine Heuchlerin? Weil ich ständig darauf plädiere, angemessen und fern von Vorurteilen oder Beleidigungen miteinander zu leben? Und gerade die Regeln breche? Kinder sind offen. Mein Babysitterkind ist … „Dick wie eine Kuh“ – Unangemessene Vergleiche des Körpers weiterlesen

Wie funktioniert nochmal Freude?

Momentan überkommt mich das überwältigende Gefühl der Freude. Doch es hat den Anschein, dass ich es nicht so genießen kann, wie ich will. Irgendwas hemmt mich. Wie funktioniert nochmal Freude? Natürlich bin ich gelegentlich glücklich. Aber meist nur für einen kurzen Moment, ehe das Gefühl erlischt. Diesmal ist es jedoch anders. Ein Herzenswunsch ist für … Wie funktioniert nochmal Freude? weiterlesen

Dienstagabend: Warum habe ich das Seminar nicht geschwänzt?

Zu zweit! Wir sind heute zu zweit! Warum bloß habe ich nicht auf meinen Instinkt gehört? Warum hat das Pflichtgefühl mich dazu bewegt, heute doch zu diesem Kurs zu gehen? Jetzt sitze ich hier mit klopfendem Herzen, und spüre aufkommende Übelkeit. Ich habe den Text nicht gelesen. Ich habe mich nicht vorbereitet. Ich weiß absolut … Dienstagabend: Warum habe ich das Seminar nicht geschwänzt? weiterlesen

Dienstagabend: (Nicht)Freundschaften im Seminar

Gehen oder nicht gehen? Das ist hier die Frage. Jedes Mal dieselbe Situation: Nach 4 Freistunden habe ich nur auf dieses Seminar gewartet. Sogar den Text habe ich dieses Mal zur Hälfte gelesen. Aber warum drängt eine innere Stimme jedes Mal aufs neue, besser nach Hause zu gehen? VorahnungWird es heute passieren? Werde ich unaufgefordert … Dienstagabend: (Nicht)Freundschaften im Seminar weiterlesen

Dienstagabend: Langeweile im Seminar

Dienstag, 14.11.2017 Es ist gerade kurz nach 4 und ich sitze in einem grell beleuchteten Raum mit ungefähr 10 anderen Kommilitoninnen. Das Licht erinnert mich an jene Fahrstuhlbeleuchtung, die jedes unschöne Detail im Gesicht aufblitzen lässt. Ein Blick aus dem Fenster verrät, dass es bereits dämmert. So langsam bricht der Abend an. Es ist seltsam, … Dienstagabend: Langeweile im Seminar weiterlesen